Was ist Trauerkunst?

Trauerkunst ist eine Form von Trauerbegleitung. Sie richtet sich an Menschen, die auf ihrem Weg durch die Trauer nach neuen Wegen suchen, die veränderte Situation zu verstehen.

Ich biete Ihnen kreative Übungen an, um den erlitten Verlust auf andere Ebene verarbeiten zu können. Gemeinsam erstellen wir Erinnerungsstücke aus Alltagsgegenständen. In Reflexion über die erschaffenen Objekte haben Sie die Möglichkeit, Ihre Beziehung zur verstorbenen Person neu zu definieren und geben Ihrer Trauer einen realen Platz in Ihrem Leben.

Die kreierten Erinnerungsstücke sind darüberhinaus schöne Geschenke an die Mittrauerenden und geben Ihnen die Möglichkeit, auf andere Weise über Ihren Verlust zu sprechen.

Collage-Installationen

Die Gegenstände der Alltags, sei es ein Schraubenzieher, eine Zahnbürste, eine alte Brille, sind für uns mit dem Verstorbenen, mit seinen Händen, mit seinem Lächeln, seinen Augen verbunden. Diese Verbindung müssen wir nicht spurlos verschwinden.

In Collagen-Installationen, die ich mit Ihnen schaffen möchte, können die Erinnerungen aufbewahrt werden.

{

Dieses Projekt ist eine Herzensangelegenheit von mir als Philosoph und Künstler. Ich lade Sie ein, mit mir einen neuen Weg zu gehen, ihre Trauer und Schmerz zu verarbeiten

- Dr. phil. Pavel Radchenko

Sie haben Fragen?

Auf dem Weg zu Ihrem persönlichen Erinnerungsstück

  • Werden wir uns zunächst in lockerer Atmosphäre treffen und kennenlernen. Die erste Kennlernstunde ist selbstverständlich kostenlos.
  • Zusammen werden wir nach Gegenständen suchen, die für Sie einen emotionalen Wert haben.
  • Ich werde Ihnen mehrere Vorschläge machen, was aus den Gegenständen kreiert werden kann. Es kann eine Skulptur sein, eine Collage, eine Installation, bis hin zum persönlichen Erinnerungsschmuck.
  • Das gewünschte Erinnerungsstück werden wir im Anschluss gemeinsam herstellen.
  • Im Laufe unseres gemeinsamen Projektes werden wir viel Zeit für Reflexion über Ihre Gefühle und Gedanken haben.
  • In der Regel werden wir fünf Doppeltstunden brauchen.

Stimmen

{
Ein eindrucksvolles Projekt, das einen kreativen und rituellen Weg anbietet mit Trauer und dem Tod umzugehen.
Unsere Gesellschaft braucht mehr davon!
- Cori Moore, Mitbegründerin von redeath.org

Addresse

Dr. Pavel Radchenko
Friesenstr, 24
10965 Berlin

Telefon

030 64490634

Email

kontakt@trauer-kunst.de